SK Sturm Graz was foundet in 1909,and I´m Sturm Graz-Fan since...I think since my 6th year,even if I´m living in Vienna,and not in Graz.Here is a little description.(GERMAN!)

1909
Gründung im Gasthaus Schafzahl beim Augarten
1913
Sturm ist offiziell erstklassig
1919
Die "Klosterwiese" des Bäckermeisters und Fuhrwerks-Unternehmers Höller wird gepachtet, somit gibt es die "Gruabn"
1921
Sturm wird steirischer Meister und ist bis 1949 Rekordmeister
1934
Sturm ist erstmals österreichischer Amateurstaatsmeister, in der Gruabn wird die gedeckte Tribüne eröffnet
1948
Sturm steht im Cupfinale, verliert aber gegen die Austria aus Wien mit 0:2
1949
Sturm ist gemeinsam mit Gloggnitz und Vorwärts Steyr als Provinzklub in der neu entstandenen Staatsliga dabei
1970
Sturm ist erstmals Dritter, spielt erstmals international (Mitropa-Cup), aber noch ohne Erfolg (zwei Niederlagen gegen Vasas Budapest, 3:4 und 1:2)
1974
Erstmals Zehnerliga in Österreich - Sturm ist aufgrund der Fünfjahreswertung dabei
1975
Sturm im Viertelfinale (3. Runde) des Cupsieger-Cups - scheitert dort an Eintracht Frankfurt
1980
Als erster steirischer Klub wird man Herbstmeister
1981
Man vergibt durch ein 1:4 in der letzten Runde gegen Rapid den Meistertitel
1983/84
Sturm im UEFA-Cup Viertelfinale, man scheitert an Nottinham Forest in der Verlängerung. Die Entscheidung fiel durch einen fragwürdigen Elfer
1992
Hannes Kartnig kommt als Präsident ans Ruder
1994
Ivica Osim übernimmt das Kommando auf der Sturm-Trainerbank
1995
Sturm wird wieder Zweiter - diesmal sogar punktegleich mit Salzburg
1996
Vizemeister, erstmals Cupsieger (gegen Admira) und Supercupsieger (gegen Rapid)
1997
Diesmal Dritter, allerdings wieder Cupsieger, nach einem spannenden Finale gegen die Vienna
1998
Es ist vollbracht! Sturm ist der erste Meister aus der Steiermark, und dann gleich mit einem gewaltigen Vorsprung von 19 Punkten. Das Cupfinale geht verloren (gegen Ried), dafür holt man sich zu Saisonbeginn den Supercup. Man qualifiziert sich (gegen Ujpest Budapest) für die Gruppenphase in der Champions League, wo man allerdings nur gegen Spartak Moskau einen Punkt macht
1999
Zum 90-jährigen Jubiläum der zweite Meistertitel, der dritte Cupsieg, der zweite Supercupsieg. Das Tripple ist perfekt. Abermalige Qualifikation (gegen Servette Genf) für die Gruppenphase. 3. Platz in der Gruppe, anschließend Pech im UEFA-Cup (3. Runde gegen Parma)
2000
Vizemeistertitel, Qualifikation (gegen Feyenoord) für die Champions League, dort Gruppensieger vor Galatasaray Istanbul, Glasgow Rangers und AS Monaco. Dritter in der zweiten Gruppenphase dank zwei Siegen gegen Panathinaikos
2002
Abermals Vizemeister, diesmal scheitert man in der Champions League Qualifikation an Maccabi Haifa. Trotzdem erreicht man die 3. UEFA-Cup Runde, dort verliert man in Graz gegen Lazio Rom 1:3, schafft in Rom allerdings einen historischen 1:0 Erfolg
2005

Erreichen des UI-Cups. In der zweiten Runde an Wolfsburg trotz guter Leistung gescheitert

I remember my first Sturm-Match..It was in Vienna,against Rapid Wien,in november,and it was very cold.It was snowing,and I was sitting between the Rapid-Fans,because I didn´t get tickets for the Sturm sector.Sturm lost 1:3.

I didn´t care about that,and the next match,a derby versus GAK,Sturm won 3:2...